image description

Publiziert am von UlmerAutoren | Kommentare deaktiviert für Tag der offenen Ohren

image description

Publiziert am von UlmerAutoren | Kommentare deaktiviert für Lesung im Cafe Canape

Nacht der Bücher auch wir waren wieder mit dabei

Am 14.9.2018 fand in den Donau-Illerwerkstätten Senden zum zweiten Mal die „Nacht der Bücher“ statt. Auch dieses Jahr kamen wir, die Ulmer Autoren, gerne der Anfrage des Organisators Werner Hohenberger nach, um dort zu lesen.

Sechs Autoren packten daher die Gelegenheit beim Schopfe, ihre Geschichten und/oder Gedichte vorzutragen.

Zu Beginn stellte Leo Leuze seine „Heiteren Gedichte“ vor, an denen die Zuhörer ihren Spass hatten.

Adis Hübels Auszüge aus ihrem soeben erschienenen, Krimi „Das beste Stück“ konnte den Zuhörern so manche Gänsehaut bescheren.

Eine witzige Geschichte von „Napoleon“, einem Hund, las Renate Runge.

Bei Sabine Gelerts Liebesgeschichte „Der leise Kuss“ konnten sich die Zuhörer von einer „alten Liebe“ berühren lassen.

Danach folgte die Kurzgeschichte „Frau Schliedemann und der Herr Pfarrer“, die Elisabeth Hannak zum Besten gab

Die letzte Geschichte „Der Hutmacher“, ein Kurzkrimi von Doris Tremp,  rundete den Reigen der Lesenden ab.

In den Pausen zwischen diesen kurzweiligen Geschichten erklang abwechslungsreiche Gitarrenmusik von Werner Hohenberger.

Er hat uns im Nachhinein folgende Zeilen zukommen lassen:„ Ja, die Veranstaltung war richtig klasse, die Lesung war eine wunderschöne runde Sache….“

Er freut sich schon auf nächstes Jahr und hofft natürlich, dass wir wieder mit von der Partie sein werden.

Elisabeth Hannak

 

Publiziert am von UlmerAutoren | Kommentare deaktiviert für Nacht der Bücher auch wir waren wieder mit dabei

Lesung der Ulmer Autoren

in der Stadtbibliothek, Vestgasse 1,

am Freitag 26. Oktober 2018, Beginn 19:30 Uhr.

Unser Thema: Prosa und Lyrik um, über und von Büchern.

Das Motto für diesen Abend: Eckiges, rundes, ovales.

Publiziert am von UlmerAutoren | Kommentare deaktiviert für Lesung in der Stadtbibilothek

 

Ein interessantes Wochenende verbrachten wir vom 14.-15. Juli 2018 in Heilig-Kreuztal mit Jutta Weber-Bock.
Es rauchten nicht nur die Köpfe sondern auch die Stifte. Wir bekamen viele Infos und Anregungen. Mit unseren Schreibprojekten kamen wir ein gutes Stück weiter.
Ein dickes Danke an Jutta 🙂

Publiziert am von UlmerAutoren | Kommentare deaktiviert für Romanseminar in Heilig-Kreuztal